The Te Araroa Trail

Make the most of your personal TA!

Wie versprochen stelle ich hier in den kommenden Wochen peu á peu mein komplettes Wissen über den Te Araroa zur Verfügung!

Aktuell habe ich folgende Te Araroa-Artikel in Planung:

  • Komplette Packliste: Eine übersichtliche Liste meines Equipments mit Angabe des Gewichts in Gramm für den perfekt vorbereiteten Thru-Hiker. 😉 (hinzugefügt am 18.05.2016)

Te Araroa-Packliste – „In the end the things you own end up owning you…“

  • Podcasts: Ein Plädoyer für das alleine Wandern…u.a. zum Podcast hören! 😉 Alles weitere im Artikel mit meinen Empfehlungen (hinzugefügt am 31.05.2016)

Stef’s Best of Podcasts – Inspiration & Self Education

  • Te Araroa Bottlenecks: Im Laufe des Trails gibt es so einige organisatorische Bottlenecks zu bewältigen (Fahrt nach Cape Reinga, Marsden Point Crossing, Whanganui River Journey, Water Taxis von Opua nach Russell Forest oder von Picton nach Ship Cove etc.). Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über Planung, Kosten und evtl. Alternativen, damit ihr reibungslos durchwandern könnt.
  • Verpflegungspakete / Food Boxes: Welche Möglichkeiten gibt es auf der Südinsel? Welche machen meiner Meinung nach Sinn? Wie viele Tage Essen solltet ihr spezifisch je Box einpacken?
  • Blogging: Welches Equipment habe ich genutzt und was sind meine Erfahrungen damit? Welches CMS macht am meisten Spaß? Und ganz wichtig: wieviel Zeit sollte man zusätzlich einplanen fürs Bloggen? (hinzugefügt am 10.06.2016)

Bloggen auf dem Te Araroa

  • Fotografie: Auch hier welches Equipment habe ich genutzt und was sind meine Erfahrungen damit? Welches Zubehör ist sinnvoll? 
  • Flussüberquerungen / Major River Crossings: wie überquert man Rakaia, Rangitata und Ahuriri und bleibt dabei heile und gesund…oder wann es Sinn macht, die sichere Route zu wählen? 😉
  • Te Araroa-Highlights: Was sind meine persönlichen Höhepunkte auf dem Trail? 
  • Ständig up to date: Was sind die besten Informationsquellen für Wetter, Gezeiten und Trail-Status?
  • Wandern für den guten Zweck / Fundraiser: Wie nutze ich die Aufmerksamkeit für eine gute Sache? Meine persönlichen Lessons learned aus meiner Spendenaktion „Wandern gegen Hass“ (Link „Wandern gegen Hass“ )…was würde ich heute anders (= besser) machen? (hinzugefügt am 26.06.2016)

Fundraising auf dem Te Araroa

Falls ihr Artikelvorschläge habt oder spezifische Fragen direkt an mich, hinterlasst mir einfach einen Kommentar oder schreibt mir eine E-Mail an stef.kosian@gmail.com.

Ich freue mich über den Austausch & safe trails! 😉

Stef