The Te Araroa Trail

Der Te Araroa Trail

Te Araroa - The Long Pathway

Te Araroa – The Long Pathway

Der Te Araroa Trail (übersetzt aus dem Maorischen bedeutet dies „The Long Pathway“) ist über 3.000 Kilometer lang und ist erst seit 2011 offiziell durchgängig begehbar. Das war wichtig für mich, weil ich auch nach Ruhe und Abgeschiedenheit gesucht habe. Zur Einordnung: Gemessen an seiner Länge befindet sich der Te Araroa unter den Top 10-Fernwanderwegen weltweit (drei davon befinden sich allein in Nordamerika; Fernwandern hat gerade in den USA größere Bedeutung). Und zum Vergleich: Der Camino de Santiago bzw. Jakobsweg ist mit bis 1.700 km fast halb so lang… und zu dieser Jahreszeit auch ganz schön kalt! 😉

Der Te Araroa beginnt an der Nordspitze der Nordinsel (Startpunkt ist der wunderschöne Leuchtturm von Cape Reinga) und führt hinunter bis zum südlichsten Punkt der Südinsel Neuseelands (Zielort ist Bluff). Wobei man Start und Ziel beliebig tauschen kann, denn er ist auch „rückwärts“ begehbar. Die meisten Wanderer laufen ihn jedoch – und so auch ich – von Nord nach Süd (Southbound oder auch „Sobo“ genannt). So kann ich erstens der warmen Jahreszeit folgen. Und zweitens soll die Südinsel landschaftlich mehr Highlights bieten. Und das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss. 😉

Te Araroa Map

Te Araroa Map

Auf der Länge von 3.000 km bietet der Te Araroa alles, was Neuseeland so besonders und zu einem Sehnsuchtsort für viele Reisende und Auswanderer macht. Ich erklimme hohe Gipfel in den Alpen, genieße großartige Küstenpanoramen, durchquere eine viel zu hohe Anzahl an Flüssen, streife durch tropische Wälder, erlebe sowohl das urbane als auch rurale Leben Neuseelands hautnah. Mittendrin folge ich dem Whanganui River und lege über 100 km mit dem Kajak zurück. Ich laufe und paddle durch und über Gras, Wurzeln, Sand, Matsch, Wasser, Asphalt, Kies, einfach alles! 😉 Und lerne so Land, Leute und mich besser kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.